Landesliga Süd: SC Altenkessel – SV Gersweiler 0:2 (0:0)

Zuschauer: 100

Derbysieg der Gersweiler Feierbiester – zwei Minuten fehlten zum Relegationsrang

Gerne hätte man die Partie beim Lokalrivalen wegen der Geburtstagsfeier Mexhid Kadrija am Vortag verlegt, leider war dies aus Termingründen nicht möglich. So mussten die Grün-Weißen ein wenig mehr leiden und etwas verbeult ins Rennen gehen. Mit guter Moral und den Erfolgserlebnissen der letzten Wochen im Rücken erkämpfte man sich den neunten Sieg in Serie und hätte fast die Belohnung kassiert: Zwei Minuten trennten die Mannschaft vom Relegationsplatz.

Quälen mussten sich die Gersweiler Jungs erwartungsgemäß auf dem riesigen und heißersehnten Hartplatz des SC Altenkessel. Im ersten Abschnitt landete nichts in den Netzen. Mit einem torlosen Unentschieden wurden die Seiten getauscht.

Leider fand die Begegnung der Gersweiler Zweitvertretung im Saarbrücker Sportfeld parallel statt, daher kann der weitere Spielverlauf nur statistisch skizziert werden.

Ein Weilchen noch ging die Grün-Weiße Mühsal weiter, dann war es der seit Wochen stark aufspielende Yannick Schneider, der für die erlösende Gersweiler Führung sorgen konnte (52.). Man wollte diesen neunten Sieg der Serie unbedingt, mit breiter Brust sind nach den Erfolgen alle Grün-Weißen unterwegs.

Zeitnah sorgte Fabio Jastram für die Vorentscheidung. Einen Foulelfmeter verwandelte er zum 2:0 für den SVG. In der Folge ließ die Gersweiler Mannschaft nichts mehr anbrennen, heimste den sage und schreibe neunten Sieg in Serie ein und will nun noch zwei mal nachlegen.

Fast wäre es in Sachen Aufholjagd so weit gewesen. Die später begonnene Begegnung in Auersmacher wurde ein echter Krimi und eine dramatische Geduldsprobe für die Heimelf. Es lief bereits die Nachspielzeit, als der eingewechselte Tom Lonsdorfer mit seinen Treffer in der 91. und 92. Minute eben noch das Vorbeiziehen des SVG verhindern konnte. Dieser wird nicht locker lassen, so viel sei gewiss. Die Mannschaft von Jens Albrecht steht parat.

Nächstes Spiel: Sonntag, den 19. Mai um 15 Uhr gegen SV Walpershofen

SV Gersweiler:

Lukas Gockel – Alexander Hank – Marvin Löscher – Torsten Büchel – Dennis Peters – Fabio Jastram (Daniel Dreßler) – Julian Holderried – Yannick Schneider – Daniel Reinhardt (Kevin Reuter) – Mexhid Kadrija – Jens Albrecht

Eckhard Dewes

Pressestelle SV Gersweiler

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktive - nächstes Spiel

28.Spieltag 2018 19

Hallenevent 2018

Cover 2018 klein

Brascheplatz - Magazin - Neu

Brascheplatz Web 1