Verbandsliga Süd-West: FC Rastpfuhl – SV Gersweiler 6:0 (3:0)

Zuschauer: 250

Herbe Klatsche im Derby

Mit einem halben Dutzend Gegentreffern im Gepäck musste der SVG vom Knappenroth von dannen ziehen. Gegen die bärenstarken Gastgeber hatten die Grün-Weißen überhaupt nichts zu bestellen und kassierten die höchste Niederlage seit langem.

Bei strömendem Regen lief die Begegnung der Lokalrivalen an. Der SVG war von der ersten Minute an überhaupt nicht im Bilde und geriet bereits nach vier Minuten ins Hintertreffen. Torjäger Sinan Tomzik hatte die Gastgeber völlig frei stehend mit lässigem Kopfstoß in Front gebracht.

Von den Grün-Weißen kam in der Folge nichts. Halbherzig maximal und irgendwie missmutig der gesamte Auftritt. Marcel Noll konnte problemlos nachlegen und traf unbehelligt zum zweiten Rastpfuhler Treffer (22.).

Mit einem feinen Freistoß konnte Maurice Urnau den Halbzeitstand von 3:0 für seine Elf erzielen. Der SVG hatte bis dahin einen völlig gebrauchten Tag erwischt und daran sollte sich auch nichts mehr ändern.

Abschnitt zwei daher in der Kurzversion: Guiseppe Simonetta (55.), Yannick Jungfleisch (65.) und erneut Sinan Tomzik (80.) vollendeten zum halben Dutzend. Eine herbe Klatsche für dieses mal überforderte Gersweiler Jungs, die nun schleunigst aufwachen und in die Gänge kommen sollten.

Nächstes Spiel: Sonntag, den 11. Oktober um 15:30 Uhr gegen SC Reisbach

SV Gersweiler:

Tobias Knapp – Torsten Büchel – Marvin Löscher – Burhan Yontar – Dennis Peters – Julian Holderried (Marius Kneip) – Pascal Hartz – Hussein Esfand Yari – Yannick Schneider – Mexhid Kadrija (Florian Johann) – Daniel Reinhardt

Eckhard Dewes

Pressestelle SV Gersweiler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktive - nächstes Spiel

10.Spieltag 2020 21

Hallenevent Magazin 2019

Cover2019 klein

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.