Kreisliga A Saarbrücken: FV Fechingen 2 – SV Gersweiler 3 4:1 (2:1)

Zuschauer: 40

Nichts zu ernten in Fechingen

Ohne Punkte musste die Gersweiler Dritte in Fechingen die Segel streichen. Es sollte an diesem Sonntag nicht sein trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs von Michael Zacher. Nun muss man mit dem Gastgeber die Plätze in der Tabelle tauschen, rangiert auf Platz vier, was weiterhin aller Ehren wert ist.

Früh gingen die Gastgeber in Führung, konnten den SVG 3 bereits in Minute vier überrumpeln. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde war es Michael Zacher der für den zunächst verdienten Ausgleich zuständig war. Allerdings konnten die Grün-Weißen dieses Unentschieden nicht in die Kabine retten. Nach exakt einer halben Stunde geriet der SVG 3 erneut in Rückstand, konnte an diesem Umstand bis zum Ende der Partie auch nichts mehr ändern.

Im zweiten Abschnitt kassierten die Gersweiler Jungs noch zwei weitere Gegentreffer (65., 77.). Mit einem klaren Sieg zogen die Gastgeber letztendlich am SVG 3 vorbei, belegen nun Rang drei. Allerdings steht sind noch manch Spiele zu bestreiten, da geht noch was für die Gersweiler Dritte.

Nächstes Spiel: Sonntag, den 02. Dezember um 16:45 Uhr gegen SF Köllerbach 3

SV Gersweiler 3:

SVen Blum (Christoph Conrad) – Lutz Haertel – Domenico Damascato – Philipp Bingert – Carsten Link – Norman Konecny (Andreas Wintrich) - Jens Krämer – Daniel Weber – Michael Zacher – Sebastian Jennewein

Eckhard Dewes

Pressestelle SV Gersweiler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktive - nächstes Spiel

18. Spieltag 2018 19

Hallenevent 2018

Cover 2018 klein

Brascheplatz - Magazin - Neu

Brascheplatz Web 1