Kreisliga A Saarbrücken: FC St. Arnual 3 – SV Gersweiler 3 3:0 (0:0)

Zuschauer: 50

Nichts zu ernten auf dem Wackenberg

Eine Halbzeit lang stand die Null bei der Dritten des SVG, doch gleich nach Wiederbeginn gerieten die Grün-Weißen ins Hintertreffen und mussten in der Folge noch zwei weitere Treffer schlucken. Ohne Punkte durfte man letztendlich nach enttäuschendem Spielverlauf vom stürmischen Wackenberg herabsteigen.

 

Auch für die dritte Mannschaft war es nach der nervtötend langen Vorbereitung nun endlich wieder soweit, es ging mal wieder um Punkte. Von denen kamen allerdings keine hinzu aufs Konto des SVG 3. Die St. Arnualer Dritte erwies sich als zu stark, obwohl bis zur Halbzeit des Spiels ein torloses Unentschieden zu Buche stand. Leider lief der Zeiger nach dem Wechsel gerade drei mal rund, da hatten sich die Grün-Weißen einen Gegentreffer eingefangen, lagen im Rückstand.

Diesem lief die Mannschaft bei äußerst widrigen Witterungsbedingungen fortan hinterher ohne jedoch Zählbares zu erwirtschaften. Im Gegenteil. Noch zwei weiterer Male lag der Ball im Gersweiler Kasten. In der 71. Minute fiel durch einen Foulelfmeter die Vorentscheidung. Endgültig von einem Punktgewinn verabschieden konnte sich der SVG 3 schließlich in der 85. Minute. Das 3:0 der Hausherren war dann auch der Endstand.

Nächstes Spiel: Sonntag, den 17. März um 16:45 gegen Eschringen 2

SV Gersweiler 3:

Sven Blum – Yannick Sonnhalter – Christoph Conrad – Jeremy Heid (Sascha Raubuch) – Nicolai Kohl – Jens Krämer – Andreas Wintrich (Denis Körner) – Matthias Wintrich – Philipp Bingert – Patrick Crauser – Michael Zacher

 

Eckhard Dewes

Pressestelle SV Gersweiler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktive - nächstes Spiel

21. Spieltag 2018 19

Hallenevent 2018

Cover 2018 klein

Brascheplatz - Magazin - Neu

Brascheplatz Web 1