Kreisliga A Köllertal/Warndt: FC Riegelsberg 3 – SV Gersweiler 3 4:3 (3:2)

 

Zuschauer: 140

Pech gehabt. Da war mehr drin.

Etwas unglücklich hat die Gersweiler Dritte ihre Partie in Riegelsberg knapp verloren. Nach früher 2:0 Führung der Grün-Weißen konnte Riegelsberg das Spiel bis zur Pause drehen. Nach dem Wechsel kam der SVG 3 noch einmal zum Ausgleich, ehe man doch noch den bitteren Siegtreffer der Heimelf hinnehmen musste.

Hätte nicht sein müssen. Bereits nach zehn Minuten lagen die Grün-Weißen durch Tore von Max Gerdum und Gregor Fortuin mit 2:0 in Front. Doch leider währte dieser Vorsprung nicht allzu lange. Bis zum Pausenpfiff hatten die Einheimischen das Spiel mit drei Treffern gedreht.

Nach dem Wechsel sahen die Zuschauer weiter eine ausgeglichene Begegnung. Timmi Wilhelm konnte für den SVG 3 in der 70. Minute ausgleichen. Doch zehn Minuten vor dem Ende hatte doch wieder Riegelsberg die Nase vorn und traf zum 4:3, dem glücklichen Endstand.

Nächstes Spiel: Sonntag, den 11. September um 17 Uhr gegen Wehrden

SV Gersweiler 3:

Joshua Schwindling – Lukas Brockhoff – Dodi Damascato – Alexander Speicher – Mirko Wiesen – Gregor Fortuin – Nico Gerdum – Max Gerdum – Sebastian Mathis – Max Roa (Timmi Wilhelm) – Timmi Wilhelm (Jeremy Krings)

 

Eckhard Dewes

Pressestelle SV Gersweiler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktive - nächstes Spiel

5 Spieltag 2022 23

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.